FDP Saarpfalz fordert passende Infrastruktur zu Tablets an Schulen des Saarpfalzkreises

Die Bereitstellung von Tablets für alle saarländischen Schüler ist zwar ein Schritt in die Richtung, reicht aber allein nicht aus. Parallel muss die entsprechende Infrastruktur aufgebaut werden, damit ein Unterricht mit digitalen Medien überhaupt möglich ist. 

„Ein entsprechender Breitbandausbau ist die Grundvoraussetzung für einen sinnvollen Einsatz der Tablets an Schulen, damit eine angemessene Nutzung der Geräte überhaupt möglich ist, wenn vormittags mehrere hundert Schüler gleichzeitig auf das WLan der Schule und damit das Internet zugreifen“, so der Kreisvorsitzender Marcel Mucker.„Dazu müssen die Lehrer sowohl in der Bedienung der Tablets als auch in den Einsatzmöglichkeiten und Onlinewelten gezielt geschult werden, so dass die Tablets auch zielgerichtet eingesetzt werden. Dafür sollten vor allem auch fach- und schulformspezifische Fortbildungen angeboten werden.“

Neben der Weiterbildung der Lehrer werden auch Systemadministratoren an jeder Schule benötigt, die für die technische Unterstützung im Hintergrund zuständig sind.